Home » Chirurgische Knochen- Und Gelenkerkrankungen: Zugleich Ein Versuch Einheitlicher Benennung Der Krankheitsbilder by Franz Oehlecker
Chirurgische Knochen- Und Gelenkerkrankungen: Zugleich Ein Versuch Einheitlicher Benennung Der Krankheitsbilder Franz Oehlecker

Chirurgische Knochen- Und Gelenkerkrankungen: Zugleich Ein Versuch Einheitlicher Benennung Der Krankheitsbilder

Franz Oehlecker

Published February 29th 2012
ISBN : 9783642926532
Paperback
156 pages
Enter the sum

 About the Book 

Herr Professor Dr. OEHLECKER gab mir Gelegenheit, in das Manuskript des vorliegenden Buehes Einsieht zu nehmen und einige darin behandelte Fragen mit ihm zu bespreehen. leh war gar nieht erstaunt dariiber, daB Herr OEHLECKER eine solehe neue AufgabeMoreHerr Professor Dr. OEHLECKER gab mir Gelegenheit, in das Manuskript des vorliegenden Buehes Einsieht zu nehmen und einige darin behandelte Fragen mit ihm zu bespreehen. leh war gar nieht erstaunt dariiber, daB Herr OEHLECKER eine solehe neue Aufgabe iibernommen hat. Uns Chirurgen ist er ja bekannt in seinem Bestreben, Ordnung und Einheitliehkeit in unserem Faeh zu sehaffen. So hat er dureh die OEHLEcKERsehen Vorsehriften der Markierung von Diapositiven erreieht, daB bei unseren Tagungen die Liehtbilder der Vortragenden einwandfrei und stets seitenriehtig vorgefiihrt werden. Diese Vorsehriften haben aueh allgemein im Projektionswesen Anerkennung gefunden. Dureh einen Vortrag iiber Knoehen erkrankungen hat er dafiir gesorgt, daB eine Reihe mehrfaeh und daher miB verstandlieh benannter Erkrankungsbilder eindeutig und fiir aIle verstandlieh geordnet worden ist und daB vor allem die zur SUDECKsehen Erkrankung geho renden Symptome einwandfrei und iibersiehtlieh eingereiht wurden. Aueh das vorliegende Werk dient diesem Zweek. Es ist sieher sehwierig und mag vielleieht sogar aussiehtslos erseheinen, eine einheitliehe Benennung von Krankheiten durehzusetzen, die uns die Arbeit und das gegenseitige Verstehen erleiehtert. Dies um so mehr, als viele Arzte mit Vorliebe eine aus nieht immer klaren Fremdworten hergeleitete Ausdrueksweise lieben. OEHLECKER hat es aber trotzdem unternommen, diesen Weg, den er einen Versueh nennt, einzusehlagen und in Gestalt eines Lexikons zunaehst einmal die Knoehenerkrankungen zu ordnen und zu umreiBen. Man ist erstaunt, wieviele Bezeiehnungen es oft fiir ein einziges Krankheitsbild gibt.